Offene Ateliers Worpswede

Ein Wochenende im Zeichen der Kunst!

Freitag bis Sonntag

vom 09. bis 11. Juli

11 bis 18 Uhr

die offenen Ateliers Worpswede gehören zu den festen Kulturhighlights des Künstlerdorfes im Sommer. Am 9./10. und 11. Juli öffnen über drei Tage Künstler:innen aus den Bereichen der Malerei, Skulptur, Fotografie, Design, Keramik, Collage, Schmuck- und Textilgestaltung ihre Ateliers und präsentieren sich mit aktuellen Arbeiten in ihren Werkstätten.

Atelierluft schnuppern, mit Künstler:innen über Kunst sinnieren und sich Einblicke in kreative Arbeitsprozesse verschaffen – die Offenen Ateliers sind ein absolutes Highlight für alle Kunst- und Naturliebhaber. Das beliebte Event lockt jedes Jahr viele Gäste nicht nur aus der Region in den Künstlerort. Der Weg durch die Kunstlandschaft am Rande des Teufelsmoores, führt in große und kleine Ateliers, aber auch in Privathäuser, die für Besucher sonst öffentlich nicht zugänglich sind.

Kunst, Kultur und Natur bilden in diesem Landschaftsidyll am Rande des Teufelsmoores – geprägt von Flüssen und Kanäle, Moor und Geest – eine Einheit. Die scheinbar endlos weite Landschaft hat schon vor über 100 Jahren Künstler:innen – wie Paula Modersohn-Becker – fasziniert und inspiriert.

Für die diesjährige Aktion haben sich wieder knapp 40 Künstler:innen angemeldet. Die offenen Ateliers bieten einen einmaligen Blick hinter die Kulissen.

Ein besonderer Tipp: Wer Kunst mit Natur und Bewegung verbinden möchte, kann fachkundig
geführten Radtouren und Spaziergängen bei den Gästeführern Worpswede-Teufelsmoor e.V. buchen www.worpswede-fuehrungen.de

Wo man welchen Künstler antreffen kann, erfährt man auf diesen Internetseiten. Achten Sie bitte auf die abweichenden Öffnungszeiten bei einzelnen Künstlerinnen und Künstlern.

Bei der Vielzahl der beteiligten Ateliers, spezieller Angebote und zum Teil abweichenden Öffnungszeiten ist eine Orientierung vorab hilfreich. Bei der Tourist-Information Worpswede ist der aktuelle Flyer mit Werkabbildungen und Ortsplänen erhältlich.

Tourist-Information Worpswede, Bergstraße 13, Telefon 0 47 92 – 93 58 20 oder unter nfo@worpswedetouristik.de

Die Website ist zur Zeit noch in Bearbeitung. Es sind noch nicht alle beteiligten Ateliers/Künstler:innen veröffentlicht.

Möchten Sie Künstler außerhalb dieses Wochenendes in ihren Ateliers besuchen, können Sie Termine auch telefonisch individuell vereinbaren. Die Kontaktdaten der einzelnen Künstler finden Sie auf diesen Internetseiten.

Kontakt:
Klaudia Krohn
Kulturbeauftragte der Gemeinde Worpswede
Tel.: 0 47 92 – 98 78 91 9
E-Mail: krohn@gemeinde-worpswede.de