Christine Huizenga


Interdisziplinär

Adresse
Christine Huizenga
Weyerdeelen 6
27726 Worpswede
04792 - 953915
www.christinehuizenga.de


Öffnungszeiten
Freitag: 11-18 Uhr
Samstag: 11-18 Uhr
Sonntag: 11-18 Uhr

Christine Huizenga
Interdisziplinär

Zentrales Thema meiner Arbeit ist die Differenz zwischen „Schrift als Bild“ und „Bild als Schrift“. Diese Differenz beinhaltet gleichzeitig eine Auseinandersetzung mit den fließenden Grenzen von sowohl Schrift als auch Bild, wobei ich mich in meiner künstlerischen Arbeit vorrangig mit den Grenzen des Bildes beschäftige.
In meiner Arbeitsweise versuche ich als Subjekt unsichtbar zu bleiben und manipulierte Zufälle so zu inszenieren, dass ein absichtliches Handeln nicht per se erkennbar ist. Dabei stellt sich immer wieder die Frage, wann ein Bild zum „Ding“ wird oder ein „Ding“ zum Bild.
In den Arbeiten haben Ränder & Margen immer schon eine wichtige Rolle gespielt, neuerdings gewinnt das „Zwischen den Bildern“ verstärkt an Bedeutung. Dabei ermöglicht mir die Interdisziplinarität eine eher themenorientierte als technikspezifische Auseinandersetzung , die den notwendigen Raum für Experimente lässt.


Vita

Geboren 1961 in den Niederlanden, dort Studium an der Kunsthochschule. Seit 1991 in der BRD, Studium der Philosophie & Sprachwissenschaft. Seit 2002 wohnhaft in Worpswede.