Dirk Godlinski

Einlassen auf die Natur, die Umgebung, Verformungen des Alltäglichen. Ich experimentiere, reduziere, abstrahiere, male und habe Spaß mit der Kamera.

(…) Die Fotografien spiegeln meine künstlerische Interpretation der Verbindungen zu Natur und Umwelt.

Motive finden sich überall, in Worpswede und umzu, im Moor und am Meer. Multidimensionale Eindrücke komprimiere ich in zweidimensionale Bildwerke. Sie dürfen die Fantasie des Betrachters anregen, Emotionen wecken und Spielräume für neue Interpretationen eröffnen.

Neben einer Tätigkeit in der angewandten Forschung forciere ich seit 2018 meine künstlerisch-fotografischen Aktivitäten durch Weiterbildungen bei namhaften Fotografen, bespiele regionale Ausstellungen und gebe meine expressionistische Sichtweise zur Fotografie gerne als Dozent weiter. Seit 2019 konzentriere ich meine Arbeit gemeinsam mit der Malerin Andrea Christiane Spring in Worpswede als freiberuflicher Künstler auf das Teufelsmoor.

 

Roland Darjes

Roland Darjes arbeitet mit den verschiedensten Medien und kreiert Skulpturen und Installationen. In Shanghai experimentiert er mit immer neuen Materialien, um deren Wirkung in der Kunst auszutesten. Sein Installationen reichen von LED Kunstwerken über Neonlicht Skulpturen, Fassadenprojektionen, bis hin zu Spiegel cutouts und Natur-Objekten. Photographie spielt für ihn als Inspiration eine wichtige Rolle und ist gelegentlich ein Element in seinen Installationen.

Einige seiner Spiegelfiguren stehen noch in der Worpsweder Landschaft.

Barbara Millies

Mich interessieren Themen wie die Wahrnehmung von Landschaft, von Natur und von Tieren. Auch beschäftige ich mich mit der visuellen Darstellung von politisch-historischen Themen.

Gemeinsam ist meinen Serien der Aspekt, wie Wahrnehmungen sich zu einer bestimmten Bildsprache formen und verfestigen. Solche gewohnten Sehweisen versuche ich zu irritieren und andere Bilder zu finden.

In diesem Jahr gibt es zu sehen:

Bilder von großen und von (sehr) kleinen Tieren
Außerdem Fotografien von Natur, Landschaft und Reflexion.

Sabine Stein