Claudia Craemer


Keramik

Adresse
Claudia Craemer
Gast bei Trudi Breuer
Am Kniependamm 53
27726 Worpswede / Neu St. Jürgen


Öffnungszeiten
Freitag: 11-18 Uhr
Samstag: 11-18 Uhr
Sonntag: 11-18 Uhr

Programm

Claudia Craemer ist nach Ausbildung, Studium und Meisterprüfung seit 1984 in der eigenen Werkstatt tätig, lebt und arbeitet seit 28 Jahren in Fischerhude. Ihre Arbeiten hat sie in zahlreichen Ausstellungen u.a. in New York und Berlin gezeigt.
Von Studienreisen nach China, Korea und Japan inspiriert, stellt sie neben Keramiken aus Steinzeug und Porzellan Objekte her, die mit so genannten Rakubrand behandelt werden.

Claudia Craemer wuchs in Bad Homburg auf. Nach dem Abitur absolvierte sie eine Keramikerlehre bei Harald Meyer-Schönbohm, Aalen/Würth. Danach erfolgte das Studium der Keramik-Gestaltung in Höhr-Grenzhausen bei Ernst Stauber, Wolf Matthes, Dieter Crumbiegel. mit anschließender Meisterprüfung. 1984 gründete sie  eine eigene Werkstatt in Bad Münstereifel, 1991 erfolgte der Umzug nach Fischerhude.

Claudia Craemer
Keramik

Objekte in Rakubrand
Der Rakubrand ist eine Technik aus Japan, in der bewusstes Gestalten und zufälliges Geschehen einzigartige Formen und Farben erzeugen. Diese Objekte, die Assoziationen an Holz oder Metall zulassen, gehen weit über den reinen Gebrauchswert hinaus. Ihre archaische Ausstrahlung lässt sie wie archäologische Fundstücke erscheinen, an denen Mensch und Natur gleichermaßen mitgestalten.


Vita