Ulrich Conrad


Skulptur

Adresse
Ulrich Conrad
Bildhaueratelier & Skulpturenhof
Hans-am-Ende-Weg 23
27726 Worpswede
04792 - 7121


Öffnungszeiten
Freitag: 11-18 Uhr
Samstag: 11-18 Uhr
Sonntag: 11-18 Uhr

Ulrich Conrad
Skulptur

Ein Rundgang über den Skulpturenhof und durch das Atelier, von Werk zu Werk und damit von Thema zu Thema, führt natürlich auch zu Gesprächen mit den Besuchern und kann zu einem Erlebnis mit Nachhaltigkeit werden.


Vita

1930 Geboren in Bacharach am Rhein. Hermann-Lietz Schule von 1940-45
1947-53 Studium der Bildhauerei an der Kunstschule Mainz bei Prof. Heinz Müller-Olm und Meisterklasse bei Prof. Emy Roeder (Hoetger-Schülerin)
seit 1954 Freischaffender Künstler in Worpswede. Ausstellungen u.a. in Bad Kissingen, Bonn, Bremerhaven, Celle, Hamburg, Mainz, Münster, Osterholz-Scharmbeck, Solingen, Wiebaden, Worpswede. 1968 Goldmedaille der Biennale in Ancona
1964-75 Altarraumgestaltungen in sechs evangelischen Kirchenneubauten sowie Architektur und Innenraumgestaltung der katholischen Kapelle in Worpswede 1975
1981 „Stute mit Fohlen“, Bronze in Lebensgröße, Niedersachsenhalle Verden
1985 „Steigender Hengst Wohlklang mit Gestüter“, überlebensgroße Bronzeplastik in Celle
1989 Eine ambivalente Deutung von „Mensch und Technik“, Bildhauer-Symposium Worpswede